45 Minuten pure Freiheit

Es ist ruhig an diesem Morgen. Die Welt schläft noch. Nur die Natur singt ihre Lieder. Die Blätter rascheln, das Wasser plätschert, die Vögel zwitschern aus den Baumkronen. Hin und wieder, wenn die Bäume nicht zu dicht wachsen, fallen ein paar Sonnenstrahlen auf meinen Weg. Ich sauge die Luft ein, genieße die Sonnenstrahlen auf der Haut und diesen Moment inmitten der Natur, weit weg von anderen Menschen, alltäglichen Sorgen, Stress und davon laufender Zeit.

Auf meinem Weg gibt es immer wieder kleine Ruheplätze, an denen keine Bäume stehen. Ich genieße den freien Blick auf den ruhigen See, blühende Wälder und ein paar Hügel. Ich weiß nicht genau, was ich fühle, aber es fühlt sich gut und intensiv an. Als ob ich eins mit der Natur, meinem Körper und mir wäre. In diesem Moment ist innen und außen alles stimmig, harmonisch, wohltuend.

Dieser Moment dauert etwa eine dreiviertel Stunde, in der mir 45 Minuten pure Freiheit geschenkt werden. Manchmal werde ich langsamer, um die Freiheit länger zu fühlen, manchmal bin ich schneller, um mich selbst zu fühlen. Manchmal schließe ich für einige Meter die Augen, breite die Arme aus und atme tief durch.

Erst 10km später wacht die Welt langsam auf. Zwei Menschen kommen mir entgegen, der eine zu Fuß, der andere auf dem Fahrrad. Wir kennen uns nicht, aber wir lächeln uns an und wünschen einen guten Morgen. An diesem Ort kann der Morgen nur gut sein.

Diese Momente und Gefühle am See gehören mir. Sie formen sich zu Erinnerungen, die ich jederzeit abrufen kann. Auch das ist Freiheit. Freiheit fernab der Natur, inmitten anderer Menschen, alltäglicher Sorgen, Stress und davon laufender Zeit.

Mit einem Lächeln, wohliger innerer Wärme und einem intensiv guten Gefühl ziehe ich meine Inline-Skates aus, genieße noch einmal den Blick auf den See und fahre langsam nach Hause.

Advertisements

5 Gedanken zu “45 Minuten pure Freiheit

  1. Ich bekomme eine Gänsehaut. Wahnsinn, wie du diesen Moment mit Worten festhalten konntest. Es fühlt sich so an, als ob ich selber nach dieser Freiheit greifen könnte.

    Genieße diese Momente. ;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s