Superheld

Ich glaube, ich habe nie einen Menschen kennengelernt, der mehr Stärke besitzt als du. Es scheint, als könne dich nichts erschüttern, aus dem Gleichgewicht bringen, geschweige denn aus der Bahn werfen. Du bist stabil, wie ein Fels in der Brandung, trotzt allen Umständen, lässt die Wellen an dir brechen und stehst noch immer mit breiter Brust da, so, als ob du unkaputtbar wärst. Wie ein Superheld.

Ich bewundere deine Stärke, beneide deine schier unendliche Kraft und finde in deinen schützenden Armen die Geborgenheit, die ich brauche, wenn es mich erschüttert, aus dem Gleichgewicht bringt, ja, aus der Bahn wirft. Wenn ich den Umständen nicht trotze und drohe, unter einer dieser aufkommenden Wellen zu ertrinken, dann bist du der, der mich rettet. Wie ein Superheld.

Deine Stärke hat aber auch ihre Kehrseite, denn es scheint, als wärst du eine Maschine, der man alles aufbürden und zumuten könnte. Du steckst es ja locker und spurenlos weg, kannst mit allem umgehen und scheinbar schwerelos schultern, worunter man selbst längst zusammengebrochen wäre. Die Wellen prallen einfach an dir ab. Immer und immer wieder – bis zu diesem einen Moment, in dem du mich mit einem Ausdruck angesehen hast, der bisher verborgen lag.

„Ich bin auch nur ein Mensch“, flüsterst du, so zerbrechlich, als ob dich der kleinste Tropfen einer Welle gerade in tausend Teile springen lassen könnte.

„Ich nicht. Ich bin ein Superheld, wenigstens für den Moment“, flüstere ich zurück und schenke dir in meinen Armen den Schutz und die Geborgenheit, die auch Superhelden manchmal brauchen, weil ihre unglaubliche Stärke zugleich eine große Schwäche ist.

 

Inspiriert, aber fiktiv.

Advertisements

4 Gedanken zu “Superheld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s