Ein Abend ohne Knigge

Wenn sich vier Menschen treffen, von denen jeder gerne redet und immer eine Menge zu erzählen, vor allem aber auch etwas zu sagen hat, wird das kein ruhiger Abend. Ganz im Gegenteil. Es wird ein lauter, emotionaler und chaotischer Abend.

Die Gesprächsthemen wechseln so schnell wie das kunterbunte Licht der LEDs am Glühweinstand. Während der eine noch nicht ganz ausgesprochen hat, fängt der andere schon an zu erzählen.

Jeder hat Dinge, die er loswerden möchte. Einfach nur mal loswerden. Ohne großes Feedback, ohne übermäßige Anteilnahme. Man will dem anderen einfach nur mal etwas mitteilen. Mal dem zur linken Seite, mal dem zur rechten.

Gruppengespräche gibt es heute nicht. Sie wären unbefriedigend. Man will nicht über Allgemeines sprechen, nicht über die Politik schimpfen, über den Weihnachtsstress seufzen oder die Kälte verfluchen. Man will über sich reden. Weil uns allen etwas auf dem Herzen liegt.

Außenstehende würden wohl sagen, keiner von uns käme auf seine Kosten. Es mag sicher ein unkonventioneller Abend sein, der jegliche Knigge-Regeln bricht, aber er ist auf seine Art perfekt. Denn genau dieser Abend war es, den wir – und vor allem ich – (heute) gebraucht haben.

Am Ende versprechen wir uns, den Abend zu wiederholen. Und wir haben uns fest vorgenommen, nicht wieder neun Monate damit zu warten.

 

Advertisements

13 Gedanken zu “Ein Abend ohne Knigge

  1. Wenn es ausgewogen ist, dann ist so ein Gesprächschaos vollkommen OK. Was mich nervt, wenn wenige dann eine Gruppe dominieren und sie als Müllhalde benutzen, dann bekomme ich echt Krätze.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s