Gemeinsam stark

Damals, als er in der Hoffnung auf ein besseres Leben nach Deutschland kam und nur noch besaß, was er am Leib trug, war sie die einzige im Dorf, die ihm die Hand reichte. Andere wandten sich ab, bepöbelten ihn oder beschmierten die Unterkunft, in der er wohnte, mit rechten Parolen. Man wollte ihn nicht. Und so viele andere auch nicht. Doch daran störte sie sich nicht, machte unbeirrt weiter und schenkte ihm und den Menschen jeden Tag Nahrung, Decken, Spielsachen und ihr warmes, hoffnungsvolles Lächeln. Manchmal sagte er, dass sie ein Herz aus Gold hätte. Doch das fand sie nicht. Sie wusste nur, dass wir alle unter demselben Himmel leben, jeden Tag dieselbe Sonne sehen und dass für alle früher oder später derselbe Wind weht. Und dann ist man nur gemeinsam stark.

Ein abc.etüden-Text: Zehn Sätze um die Liebe mit den drei Worten Hand, Wind, Gold.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gemeinsam stark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s