Wie man ganz schnell Single wird #28

„Ich bin so tapfer“, rufe ich theatralisch aus dem Bad.

Ich höre, wie der Liebste aus dem Schlafzimmer Richtung Badezimmer steuert.

„Komm lieber nicht rein, das willst du nicht sehen“, sage ich. Mir steckt nämlich gerade eine Spritze im Bauch. (Es war das erste Mal, dass ich mich selbst gespritzt habe, daher der theatralische Ausruf.)

„Spritze?!“, fragte der Liebste ganz entsetzt.

„Ja“, sage ich. „Du kannst jetzt reinkommen, ich hab sie schon wieder draußen.“

Er kommt mit schmerzverzerrtem Gesicht rein. Ich zeige ihm den roten Punkt auf meinem Bauch, aus dem gerade ein Tröpfchen Blut kommt.

„Guck, ich war ganz tapfer! Ich möchte ein Lob. Das war wirklich Überwindung.“

Der Liebste schaut mich mit mitleidigem, schmerzverzerrtem Blick an. So, als ob ich ihm die Spritze in den Bauch gejagt hätte.

„Du guckst ja, als ob ich dir die Spritze gesetzt hätte.“

Er nickt. „Ich bin da total empathisch. Spritzen gehen gar nicht.“

„Es war zwar Überwindung, aber es tat nicht weh“, meinte ich.

„Als ich mir mal Thrombosespritzen setzen musste, tat das richtig weh. Ich hab ja nicht so viel Speck am Bauch.“

Und dann… diese Sekunde, in dem einem Mann klar wird, was er da gerade gesagt hat. Der entschuldigende Blick kam aber direkt hinterher. ;-)

 

Advertisements

15 Gedanken zu “Wie man ganz schnell Single wird #28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s