Auf der Suche nach dem, was und wer er ist

Der Andere ist einzig und unverwechselbar; auf der Suche nach dem, was und wer er ist, versagen die üblichen Kategorien, die Schablonen des Denkens und die gewohnten Strukturen unseres Verstehens«, schrieb der Philosoph Emmanuel Levinas über die Begegnung mit Menschen.
Ich selbst stelle mir das so vor, dass ich den Anderen wahrnehme, wie ich bin, und ihn mit meiner eigenen Wertvorstellung vergleiche.
Einstellungen, die ich an mir ablehne, lehne ich am Gegenüber ab, und welche die ich an mir mag, werden bejaht.
Sei es Religion, Ernährung, Aussehen, Gesinnung, ich rastere und spiegele meine Anschauung als Schutz vor Andersartigkeit, die in mir Angst und Unbehagen auslöst.
Doch so unterschiedlich wir alle sind, werde ich versuchen, offen auf den Anderen zuzugehen, mit Respekt und dem Willen, Menschen zu verstehen – Hass und Ablehnung gibt es doch schon genug auf dieser Welt.
Ich freue mich immer wieder, wenn ich bei Begegnungen Gemeinsamkeiten entdecke, so wie es bei uns das Schreiben ist.
Ich lerne dazu, wachse und das tut so unsagbar gut.
Den Mitmenschen hinter dem schablonenhaften Denken zu erkennen,
das schafft neue Maßstäbe.
Also Leute, ich bin Manfred, der Andere.
Danke, dass ihr mich so nehmt, wie ich bin, und danke für euren Zuspruch in der letzten Zeit.

Der Text ist von Manfred. Er besitzt keinen eigenen Blog, sondern „nur“ einen Twitteraccount. Da er jedoch Lust auf eine Teilnahme beim Schreibprojekt 9+1 hat, veröffentliche ich seine Beiträge gerne auf meinem Blog.
Manfred ist in der zweiten Lebeshälfte zu Hause, schreibt seit einiger Zeit und hat jede Menge Fantasie im Blut. Aber das konntet ihr ja gerade lesen. :-)
Advertisements

Ein Gedanke zu “Auf der Suche nach dem, was und wer er ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s