Hausgemacht

Das ist Manfreds Beitrag zum aktuellen Schreibprojekt 9+1 mit dem Satz „Ihr könnt mir vertrauen, ich will euch nichts Böses“.


»Wie ich sehe, steht euch keine Freizeit mehr zu.«
»Das kann nicht sein, wir sind jung, schau bitte nochmal nach.«
»Hier steht es: keine Zeit mehr. Ihr könnt mir vertrauen, ich will euch nichts Böses.«
»Das stimmt nicht.«
»In Übereinkunft mit dem Chef, den Verpflichtungen – et cetera, et cetera – hab ihr, alle Zeit, die ihr noch zur Verfügung hattet, verplant.«
»Neeein! Wir haben noch so viel vor, Besseres!«
»Tut mir leid, so steht es hier. Wolltet ihr das denn nicht?«
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s