Jahresendzeitcoachingstöckchen – für dich!

Nicht mehr lange und die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Pforten (ja, tatsächlich, es ist wieder so weit!). Ein untrügliches Zeichen dafür, dass wir uns mit großen Schritten dem Jahresende nähern.

Ein Jahr zu beenden ist für mich immer wie ein Abschluss. Ich blicke gerne zurück, schaue aufs Jahr, mache mir Gedanken über das kommende. Denn der Beginn des neuen Jahres ist für mich immer wie ein zauberhafter Anfang.

Motiviert durch meine Coachingausbildung möchte ich ein kleines Blogstöckchen zum Jahreswechsel machen, das sich an Coachingtechniken orientiert. Dabei schauen wir aufs alte Jahr zurück und blicken anschließend aufs neue. Es gibt im Grunde keine festen Regeln. Ihr müsstet nur die Fragen beantworten. Es wäre zwar toll, wenn ihr ein paar Blogkollegen nominiert, weil das die Motivation zum Mitmachen steigert, aber Pflicht ist das nicht. Genauso wenig wie es Pflicht ist, meinen Blog zu erwähnen. Ich freue mich aber trotzdem, wenn ihr mich nach der Beantwortung der Fragen irgendwie darauf aufmerksam macht. Denn ich habe richtig Lust, eure Antworten zu lesen! Deswegen werde ich nominierungstechnisch auch etwas ausholen… ;-)

Rückblick auf 2017:

  1. Wenn dein Jahr 2017 verfilmt werden würde, welchen Titel würde der Film tragen?
  2. Welchen Tag aus 2017 möchtest du gerne nochmal erleben?
  3. Was hast du dieses Jahr besonders gut gemacht?
  4. Welche drei Menschen hatten 2017 ein besseres Jahr, weil es dich gibt?
  5. Was hat sich 2017 für dich unerwartet zum Guten verändert? Und was war dein Anteil daran?

Ausblick auf 2018

  1. Wenn du wüsstest, dass dir nichts Schlimmes passiert und du alles schaffst, was du dir vornimmst, welchen Vorsatz würdest du für 2018 fassen?
  2. In der Silvesternacht hast du eine Rakete in den Himmel geschickt, die schöner war, als alle Raketen zuvor. Das war eine Wunderrakete. Denn über Nacht ist ein Wunder passiert: Dein größer Traum ist in Erfüllung gegangen. Was ist jetzt, am 01.01.2018, anders?
  3. Ein neuer Laden öffnet seine Pforten. Dort gibt es allerlei Charaktereigenschaften zu kaufen. Du kannst dir für 2018 eine dazukaufen oder eine bestehende stärken. Welche landet in deinem Einkaufswagen? Und warum?
  4. Wenn du am 31. Dezember 2018 auf das Jahr zurückblickst, worauf möchtest du besonders stolz sein?
  5. Gib deinem Jahr 2018 einen Claim!

Ein paar Nominierte:

Austernperlmutt, Michael, Wortgerinnsel, trienchen365tageimleben, confidentcontradiction, Tanne, Missytinderundsowas, Franzi, Monsterherzblog, daschah, Gedankenarchivar, liebendleideich, starkbleibenblog, christophrox, mein-liebes-ich, ChaosLu, ddzeit, darfmandas?, Geizbock, impressions of life, plejade ….

Und wenn du auch Lust hast, dann mach einfach mit.

Advertisements

28 Gedanken zu “Jahresendzeitcoachingstöckchen – für dich!

  1. Endlich geschafft 😊war schön und inspirierend. Hast du das eigentlich auch beantwortet? Wenn nicht – dann wäre es schön, würdest du das tun. Interessiert mich nämlich auch. Wenn doch, dann suche ich nochmal. Ich bin im Moment etwas chaotisch 😁

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s