Dafuq?

Ich staune nicht schlecht, als mir mein Handy mitteilt, der Sänger von Boss Hoss hätte eins meiner Instagrambilder geliked. Ich schicke den Screenshot an meine Brüder und will wissen: „Jetzt habe ich es geschafft, oder?!“ Die Antwort von einem meiner Brüder: „Dafuq?“ Äh… hä?! Ich drücke dem Liebsten mein Handy in die Hand und frage, … Mehr Dafuq?

Auf ein Wort #4

Ich muss gar nichts. Nur sterben. Na, wer kennts? ;) Wir alle. Und es stimmt, man muss gar nichts. Aber ich hätte einen Vorschlag, was man tun könnte (muss man natürlich nicht – wäre aber gut!): Was Wörtchen „müssen“ aus dem Wortschatz streichen. Du musst nämlich nichts. Du möchtest vielleicht. Und du wirst. Aber du … Mehr Auf ein Wort #4

Auf ein Wort #2

„Es sind Waffen, die weh tun, aber Worte, die verletzen.“ – Unbekannt. Mein Lieblingszitat. Und so schön passend. Worte sind weit mehr mehr als nur Schall und Rauch. Sie werden oft von unseren Gedanken und unserer Haltung bestimmt. Und manchmal stumpfen wir gegenüber Worten schrecklich ab. So wie gegenüber dem Wort Flüchtling. Worte, die Personen … Mehr Auf ein Wort #2

Auf ein Wort #1

Da liegt was in der Luft. Keine Ahnung, was los ist, aber so viel weiß der Mann von heute: Sie hat was. Irgendwas. Von einer winzig kleinen Missstimmung bis zum kurz bevorstehenden Atomkrieg könnte alles sein. Jede weitere Reaktion gleicht nun einem Topfschlagen im Minenfeld. Was tun, fragt sich der interessierte Mann von heute. Fragen! … Mehr Auf ein Wort #1