Lieber Papa

Ich habe keine Ahnung, wie viel Mühe es dich da oben kostet, all die Dinge anzuleiern, die mein Leben hier unten gerade auf den Kopf stellen. Eigentlich dachte ich, du chillst da oben und trinkst gemütlich dein Altbier. Aber scheinbar hast du dir vorgenommen, bei mir mal etwas aufzuräumen. Sich einzumischen, war nicht deine Art. … Weiterlesen Lieber Papa

Wir in Einzelteilen

Hast du jemals drüber nachgedacht, dass wir vielleicht nicht unendlich sind? Dass wir uns zwar bis ans Ende unseres Lebens lieben und dass wir sind, bis dass der Tod uns scheidet, sogar noch eine ganze Weile darüber hinaus, aber dass wir eventuell nicht unendlich sind, weil unsere Geschichte vielleicht irgendwann anders erzählt wird, als sie … Weiterlesen Wir in Einzelteilen

Party auf das Leben

Er wollte kein Grab. Er fand die Vorstellung grauenvoll, dass sich irgendwo ein Stein befindet, auf dem sein Name, sein Geburts- und sein Todestag stehen. Allein den Gedanken, dass dort jemand stehen und weinen, trauern, ja irgendeine Form von trauriger Emotion in Verbindung mit ihm bringen konnte, fand er abstoßend. Es gab keine Trauerfeier, keine … Weiterlesen Party auf das Leben

Es geht zu Ende

Hier gehts zum ersten Teil. Die Patientenverfügung hätte ich nicht mehr gebraucht, denn mein Vater war bereits hirntot, als er aus dem OP kam. Sie musste ihm den gesamten Dickdarm entfernen, da er bereits abgestorben war. Man hatte ihm einen künstlichen Darmausgang gelegt (womit er niemals hätte leben wollen) und musste ihn aufgrund des schwachen … Weiterlesen Es geht zu Ende

Dramatische Tage

Ich wollte die ganze Geschichte aufschreiben. Ich habe es wirklich versucht. Aber ich kann nicht. Ich verliere mich in Einzelheiten und bringe nur einen wirren Buchstabensalat aufs Papier. Also nun die Kurzfassung mit den wichtigsten Eckpunkten. Samstag hatte mein Vater einen kleinen Herzinfarkt. Man müsste ein paar Stents setzen. Dachte man. In der näheren Untersuchung … Weiterlesen Dramatische Tage

Gegen populistische Stimmungsmache

Ich war heute das erste Mal auf einer Demo und habe Redebedarf. Heute gab es zwei Demos in unserer Stadt: eine von der rechten Partei "Der III. Weg", der seit einem Jahr ein Parteibüro in unserer Stadt hat, und eine von dem Bündnis "Siegen gegen Rechts" ("Siegen" meint unsere Stadt, kein Verb). Ich finde es … Weiterlesen Gegen populistische Stimmungsmache